Geht es dir selbst gut, profitieren alle!
"If Momma Ain't Happy, Ain't Nobody Happy."

Warum "Make Life Happen"?

"So, jetzt muss hier endlich mal etwas passieren! Seit langem habe ich schon vor, das zu tun." Kennst Du das? Sei es, mehr für sich selbst zu tun, beruflich voranzukommen oder mehr Zeit mit dem Partner oder der Familie zu verbringen.

Wir erstellen einen Plan, führen ihn durch und schon sind die guten Vorsätze umgesetzt. Eigentlich ganz einfach, oder? Gesagt, getan, die Motivation ist da, der Plan steht und wir haben mit der Umsetzung begonnen. Wir fühlen uns gut, es geht vorwärts, sind voller Optimismus.

Dann kommt das erste unvorhergesehene Ereignis dazwischen. Life happens. "Macht nichts, ich kann improvisieren", denken wir. Dann kommt das nächste unvorhergesehen Ereignis dazwischen. Life happens. Nicht toll, aber halb so schlimm, wir schrauben unsere Erwartungen herunter und erstellen eine kleinere Version unseres Plans. Dann kommt das nächste unvorhergesehene Ereignis  - Life happens  - und wir verschieben unser Vorhaben auf ein anderes Mal.

Und dann? Fängt das ganze wieder von vorne an: "So, jetzt muss hier endlich mal etwas passieren!"

Make life happen ist ein Ort des Auftankens und der Erholung. Er ist speziell für junge Mütter und richtet sich an die Person in der Mutter. Hier kannst Du den ganz normalen Wahnsinn für einen Moment ruhen lassen und einfach so erscheinen wie Du bist. Ein Ort, an dem Du Dein ganzes Selbst wertschätzen kannst und Werkzeuge erlernst, die Dein eigenes Wohlbefinden unterstützen, um den Alltag mit mehr Ruhe und Kraft zu erleben.

Ute Offermann

Ute Offermann

Früher habe ich als Betriebswirtin Unternehmen geholfen, zu wachsen. Heute helfe ich Menschen, ihr Potenzial zu entfalten und den Alltag mit mehr Klarheit, Kraft und Zufriedenheit zu leben.

Ich bin Women's Wellness Educator (Wellgrounded Life) und systemische Beraterin (ISBUS).

Mein Gesundheitsansatz ist ganzheitlich. Jegliche Tipps auf meiner Website sind für rein präventive Zwecke.

Mein Vorhaben

Mit meiner Arbeit möchte ich speziell Mütter junger Kinder unterstützen, denen in dieser Lebensphase viel abverlangt wird und die viel Zeit damit verbringen, für andere zu sorgen und gleichzeitig wenig Zeit haben, sich um ihr eigenes Wohlergehen zu kümmern. Und genau um den Aufbau und Erhalt des eigenen Wohlergehens soll es gehen. Denn: Geht es dir selbst gut, profitieren alle! Oder wie es im Englischen über Mütter so schön heißt: If Momma ain't happy, ain't nobody happy.

Über die Webseite:

Blog

Im Bereich Blog findest du Infos zu verschiedenen Themen wie Stress, Erholung, Ernährung, Balance, Bewegung und Alltags-Hacks (Kniffe und Tipps).

Hinter den Kulissen

Hier poste ich Updates zu den Sachen, die mich beschäftigen und woran ich gerade arbeite.

Termine

Auf dieser Seite findest du alle aktuellen Kurstermine. Die Abende bestehen aus einem Impulsvortrag mit anschließender Möglichkeit, eigene Wege zur Umsetzung zu erarbeiten und es ist natürlich noch Zeit zum gegenseitigen Kennenlernen.

Kontakt

Hast du irgendwelche Fragen, Anregungen oder Anliegen oder du möchtest einfach mal Hallo sagen, dann schreibe mir gerne!

Anstupser!

Melde Dich hier an, wenn Du ab und zu einen leichten Anstupser möchtest, um Dein eigenes Wohlergehen nicht zu vergessen. Und erfahre als Erster, was es Neues gibt!

Please wait...

Vielen Dank für Deine Anmeldung!